Lass Dir nichts einreden – bilde Dir Deine eigene Meinung!

5 min read No Comments

Lass Dir nichts einreden – bilde Dir Deine eigene Meinung!

5 min read No Comments
Lass Dir nichts einreden - bilde eine eigene Meinung

Oder willst Du wie so viele als hirnloser digitaler Zombie enden? Täglich ziehen Horden von blinden Mitläufern über unsere Straßen. Sie vertrauen auf Influencern, lassen sich von Fake News täuschen oder fallen auf Hassreden/Hetzerei herein. Na gut, ganz so dramatisch mag die Realität nicht ausfallen. Aber gegen die Manipulation im Alltag hat sich nur ein Gegenmittel bewährt: die eigene Meinung. Am besten noch eine, die sich durch kritische Betrachtung und Fakten gebildet hat. Wie das funktionieren soll und wie wir das im Alltag handhaben, wollen wir Dir hier erklären.

Warum eine eigene Meinung wichtig ist

Ohne Wissen oder eigener Meinung wirst Du schnell zum Spielball machtbesessener Persönlichkeiten. Es macht Dich anfälliger gegenüber Manipulationen jeder Art. Konkret sprechen wir von:

  • Du könntest als Instrument eingesetzt werden und agierst als Handlanger.
  • Du fungierst als Verstärker und verbreitest die fragwürdigen Nachrichten.
  • Du verfällst den Konsum, da Dir das Gefühl vermittelt wird, dass Du gewisse Dinge benötigst.
  • Andere Personen bereichern sich an Deinen Verlusten z.B. bei Investments.
  • Du verlierst/meidest unbegründet den Kontakt mit bestimmten Menschen.
  • Blindes Vertrauen. z.B. Du vertraust darauf, das “beste Angebot” zu erhalten

Kinder fragen “Warum ist das so?” oder “Wie funktioniert das?” – als Erwachsener legt man das Verhalten aus gesellschaftlichen Gründen oft ab. Dabei ist es aus unserer Sicht völlig in Ordnung, eine Frage zu stellen. Kritischer wird es, wenn der Gegenüber keine Antwort parat hält.

INFO: Auch, wenn fast alle die Übersetzung kennen: “to influence” bedeutet zu Deutsch “jemanden beeinflussen”. Mach Dir bewusst, warum diese Menschen das tun und was sie eigentlich von Dir wollen.

Wie bilde ich mir eine eigene Meinung

Selbst der Dalai Lama lehrt das selbständige Denken. Er nennt es als Schlüsselfaktor für ein glückliches Leben. Du gleichst Dein vermeintliches Wissen mit der gegenwärtigen Realität ab. Stimmen die Faktoren nicht überein, solltest Du Deinen Standpunkt überdenken.

“Glück erfordert Weisheit.”

frei interpretiert nach dem Dalai Lama, August 2014 in Hamburg

Und woher besorgst Du Dir diese Weisheit? Natürlich (nicht) vom Stammtisch. Ein “Bullshit”-Detektor existiert leider auch nicht. Fake News erkennst Du im ersten Moment gar nicht. Vielleicht beschleicht Dich ein Gefühl, die Aussage könnte nicht korrekt sein. Aber ohne Nachforschungen, wirst Du es kaum herausfinden. Versuch Dir zunächst folgende Fragen zu stellen:

  • Warum solltest Du das glauben? Warum solltest Du dieser Person glauben?
  • Welches Motiv bzw. welche Absicht verfolgt der Nachrichtenüberbringer?
  • Fühlst Du Dich eingeschüchtert oder fasziniert? Zielt die Aussage darauf ab, Dich emotionale zu beeinflussen?
  • Welche Fakten kennst Du? Und wie passen sie zu der Aussage?
  • Sind Widersprüche zu erkennen?
  • Was spricht gegen die Behauptung? Betrachte Gegenargumente.
social media einem influencer folgen
Folgst Du einem Influencer?

Methode der Theorien – so bilden wir unsere Meinung

Wenn wir etwas hören – eine Aussage, eine Diskussion oder Behauptung – formt sich in unseren Gedanken zuerst eine Theorie. Eine Art Geschichte, wenn Du es so nennen willst. Natürlich wird diese Theorie zunächst stark von Vorurteilen, unserer bisherigen Erfahrungen und Wissen beeinflusst.

Durch kritisches Hinterfragen, was denn an dieser Theorie nicht stimmen könnte, versuche wir, eine reflektierte Ansicht zu formen. Versuch den Blickwinkel einer anderen, nicht beteiligten Person einzunehmen. “Warum?” und “Könnte es nicht sein?” helfen Dir dabei.

Im nächsten Schritt versuchst Du die Welt mit den Augen des ” Nachrichtenvermittlers ” (Influencer, etc.) zu sehen. Warum würdest Du genau jenes sagen oder tun, wärst Du in seiner Position? Was will Du damit überhaupt erreichen?

BEISPIEL - Theoriebildung
Du liest in einem Blog von der perfekten Diät, um ein paar Kilos zu verlieren. Hierfür musst Du Dich lediglich bei einem Newsletter einschreiben und am besten noch das Zauberpulver kaufen, welches endlich Deinen Hunger stillt.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage: kann die versprochene Methode wirklich zum Erfolg führen?



Warum berichtet die Person von dem Pulver? Will er/sie Dich zum Kauf auffordern, Dich objektiv informieren oder überzeugt tatsächlich die Wirkung? Gibt der Blog Auskunft über bereits erzielte Erfolge? Wie Glaubwürdig scheinen diese Erfolge?



Es lassen sich unzählige Beispiele in diversesten Themenbereichen finden. Gesundheit, Finanzen und Dating/Beziehung bieten dabei besondere Angriffsflächen.
(Übrigens: Auch uns darfst Du natürlich stets kritisch hinterfragen!)

Kleiner Test: Wundermittel Kurkuma

Goldene Milch – Kurkuma Latte

kurkuma latte - goldene milch
Schmeckt ausgezeichnet und äußerst gesund – Kurkuma Latte
(Hier ein leckeres Rezept)

Nicht nur gemischt als Latte oder Tee gilt Kurkuma als Gewürz mit heilender Wirkung. Es wird traditionell in der asiatischen Medizin eingesetzt und hilft gegen zahlreiche Beschwerden. Nur um einige zu nennen:

  • Krebshemmende Wirkung
  • Stärkt das Immunsystem
  • Unterstützt die Heilung von Gelenksentzündungen
  • Beugt Alzheimer vor
  • Wirkt Entzündungshemmend
  • Schutzfunktion vor Atemwegserkrankungen
  • Verdauungsfördernde Wirkung
  • Hilft beim Abnehmen

Etliche Studien attestieren Kurkuma eine gesunde Wirkung. Deshalb solltest auch Du nicht auf den Allrounder verzichten. Schon 1,5 bis 3 Gramm pro Tag reichen aus, um von den heilenden Kräften zu profitieren. Achte bei der Kurkuma Wahl auf Bioprodukte.

Angebot
Bio-Kurkuma-Pulver 1kg Kurkumawurzel gemahlen als Gewürz für Paste oder Curcuma Latte natürlich vom-Achterhof
142 Bewertungen
Bio-Kurkuma-Pulver 1kg Kurkumawurzel gemahlen als Gewürz für Paste oder Curcuma Latte natürlich vom-Achterhof
  • 100 % naturreine frisch vermahlene Kurkuma-Wurzel aus kontrolliert biologischen Anbau kbA
  • Selbstverständlich ist unser Kurkuma (Curcuma) frei von künstlichen Aromen, Farbstoffen, Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern und anderen Zusätzen
  • Sie erhalten ein labrogeprüftes Naturprodukt was mit Liebe und Sorgfalt von Hand im praktischen Aroma Verschlussbeutel abgefüllt wird

Exkurs: Verzerrte Wahrnehmung

Wann wird eine Aussage als wahr empfunden?

  1. Tatsächlich macht es einen Unterscheid, ob der Nachrichtensender z.B. einen Anzug trägt oder nicht. Äußerlichkeiten blenden Menschen – versuch daher, Dich auf die Aussagen (den Inhalt) zu fokussieren. Selbst Hintergründe oder die Umgebung beeinflussen und primen Dich unterbewusst.
  2. “Die Armut in Deutschland steigt rapide!” – wenn wir Dir jetzt noch traurige Bilder von abgehungerten Kindern zeigen, die auf dem Boden sitzen, wirst Du dieser Aussage zunächst eher glauben. Wir Menschen lieben (emotionale) Geschichten.
  3. In emotional geladenen Zuständen, trifft der Mensch irrationale Entscheidungen. Gelingt es jemanden, in Dir Emotionen zu wecken (Wut, Trauer, Verzweiflung, etc.) wirst Du anfälliger für Manipulationen.

Auflösung: Was steckt wirklich in Kurkuma?

Wie glaubhaft war unsere kleine Präsentation von Kurkuma? Ist ein Beutel schon auf dem Weg zu Dir? Oder hast Du Dir eine eigene Meinung gebildet? Klar, das Interesse ist schnell geweckt. Es lassen sich viele positive Berichte über Kurkuma finden. Das Internet ist voll davon. Genau das passiert bei einem Hype und manche Menschen nutzen solche allgemeinen Euphorien aus.

Wir lösen auf: Tatsächlich halten wir nichts Kurkuma als Wundermittel! Manche Aussagen wurden einfach aus der Luft gegriffen – Entschuldigung dafür. Wie auch bei einer Chai-Latte gönnen wir uns hin und wieder eine goldene Milch aufgrund des Genusses aber an Wunderheilung glauben wir definitiv nicht.
Aber hört selbst:

Solltest Du Deine eigene Meinung äußern?

Bisher sprachen wir davon, eine eigene Meinung zu bilden. Einen Standpunkt zu vertreten erfordert allerdings auch, Handlungen zu setzen. In Deutschland/Österreich herrscht grundsätzlich Meinungsfreiheit. Allerdings könnten Dich folgende Faktoren hemmen, Deine eigene Meinung zu äußern:

  • Selbstzweifel – Du bist Dir selbst nicht sicher
  • Starkes Harmonie Bedürfnis – Du willst Konflikte vermeiden
  • Gruppenzugehörigkeit – Du willst in Deiner Gruppe akzeptiert werden
  • Hierarchie – Dir ist es nicht erlaubt, Kritik zu üben

Es steht fest, die eigene Meinung zu äußern, kann enormes Konfliktpotential bergen. Ob Du dieses Risiko eingehen willst, solltest Du selbst entscheiden. Allerdings sollte es keinesfalls verboten sein, eine eigene Meinung zu pflegen.

WICHTIG: Es versteht sich eigentlich von selbst: Aber niemals solltest Du Deine eigene Meinung jemanden aufzwingen. Eine gepflegte Diskussion ist durchaus in Ordnung aber Manipulation oder Zwängen stehen wir kritisch gegenüber.

Fazit & Probleme mit der eigenen Meinung

Informationen sollten stets hinterfragt werden. Natürlich kannst Du zum Schluss gelangen, dass alles in Ordnung ist. Aber jede Aussage als bare Münze zu zählen, wird Dich schlussendlich in eine soziale oder finanzielle Sackgasse treiben
Einfaches Betrugsbeispiel ist der Prinz aus dem fernen Land, der entweder Geld oder Liebe verspricht. Lass Dich nicht täuschen!

Aber VORSICHT: Viele Menschen können mit kritischen Gegenfragen nur schwer umgehen. Sie verstehen nicht, dass Du auf einer objektiven Ebene mehr erfahren willst. Schnell fühlen sie sich beleidigt, wenn man alles in Frage stellt. Wiederrum andere empfinden die Fragen als Verhör und fühlen sich bedrängt. Oder Deine permanente kritische Haltung wird generell als störend wahrgenommen.

Wir kennen genügend Situationen, in welchen wir einer Meinung mit dem Erzähler sind. Aber dennoch wollen wir alles verstehen und auch die Blinkwinkel der Gegenargumente betrachtet. Oft nur, um die Korrektheit der Aussage noch weiter zu untermauern.

Welche Erfahrung hast Du mit dem Deiner eigenen Meinung? Wie gehst Du damit um? Schreib uns doch in den Kommentaren

Quellen & Infos

Factfulness: Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist
149 Bewertungen
Factfulness: Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist
Wir haben ein völlig falsches Bild der derzeitigen Welt behauptet Hans Rosling und neigen dazu, Einzelsituationen über zu bewerten. Dabei sollten wir uns viel mehr auf aktuelle Zahlen und Fakten verlassen, anstatt auf zuschauerhungrige Medien. Dieses Hörbuch erinnert Dich daran, nicht sofort alles zu glauben, dass man hört. Du solltest Dir stets selbst ein Bild der Situation ansehen.

Der Artikel der Karrierebibel behandelt den nächsten Schritt. Nachdem Du Dir eine eigene Meinung gebildet hast, sollst Du Deine Meinung äußern? Wenn ja, wie kannst Du sie gegenüber anderen vertreten.



Deine Meinung ist uns wichtig!

Pietro

Als Gründer und Autor hinter gentality.com schreibe ich leidenschaftlich Blogs zum Thema - Psychologie, Ökonomie und zwischenmenschliche Beziehung. Hinter unserem Handeln stecken mal mehr, mal weniger komplizierte Beweggründe. Sie zu verstehen, kann unsere Sicht auf die Dinge verändern und unseren Handlungsspielraum erweitert. Wer die Welt versteht, kann bewusst auf seine Umwelt reagieren.

All posts

No Comments

Leave a Reply

Immer up to date

Erhalte die neuesten News via email.

Aktuelle Kommentare

Top Beiträge

Intime Gespräche - Rede über Sex und entfache das Feuer
Keine Antwort - Sie schreibt nicht zurück
(Gentle)Männer und ihre (Schwieger)Mütter
Gib Dir einen Ruck und sprich sie an - Frauen ansprechen Tipps & Tricks
Lass Dir nichts einreden - bilde Dir Deine eigene Meinung!
Vorurteile vermeiden & attraktive Frauen kennenlernen

Hast Du eine Frage?

Jetzt mit unserem Newsletter
×