Subscribe & Follow

Latest Posts

Newsletter

Erhalte die neuesten News via email.

Beziehung beenden – die Kunst des Schluss machen

9 min read No Comments

Beziehung beenden – die Kunst des Schluss machen

9 min read No Comments
Mann denkt über Schluss machen nach

Ist die Beziehung am Ende oder Du hast kein Interesse mehr? Dann führt wohl am Schluss machen kein Weg vorbei. Eine unbeliebte Aufgabe, mit potential für sehr unangenehme Situationen. Was solltest Du dabei beachten? Und wie kannst Du am sinnvollsten Vorgehen? Wir versuchen einen Blick drauf zu werfen, wie Du Deine Beziehung beenden kannst.

Warum überhaupt die Beziehung beenden?

Wir können dir nicht sagen, wann und ob du deine Beziehung beenden solltest, aber wenn es soweit kommt, zumindest wie Du es mit Stil und Anstand erledigen kannst. Die Gründe um Schluss zu machen, musst Du schon selbst wissen und solltest Dir natürlich auch gründlich überlegen. Ob Du an jemanden noch eine Chance vergibst oder gleich beim ersten Problem das Handtuch wirfst, ist und bleibt Deine Entscheidung. Obwohl wir empfehlen, zu versuchen, Probleme zu lösen. Gerade in der heutigen schnelllebigen Wegwerfgesellschaft solltest Du hin und wieder versuchen, an einer Beziehung zu arbeiten. Auch ein Beziehungsende trotz Liebe ist möglich und manchmal nötig. Gründe können vielseitig sein. Wichtig ist nur: Triff eine klare Entscheidung und sei bereit, sie auch durchzuziehen.

“Im Augenblick des Zusammenkommens beginnt die Trennung”

Sprichwort

Der Spruch impliziert, dass jede Beziehung einmal auseinandergeht und wenn Du Dich auf eine Beziehung einlässt, es immer zu einer Trennung kommen kann. Spätestens mit dem Tod. Deshalb versuche wir, das Thema so wertefrei wie möglich zu betrachten.

“Wie werde ich sie los?”

Zugegeben, etwas reißerisch aber tatsächlich wurden wir diese Frage schon sehr oft gefragt. Bei vielen Menschen fehlt schlichtweg die Liebe und der vermeintliche Partner klammert sich an einem fest. Manchmal trauernd oder verzweifelt aber auch Fälle mit Tatsachen verdrängenden Partnern sind uns bekannt. Stellt Dir vor, Du machst Schluss und am nächste Tag steht Sie vor der Tür als ob wäre nichts gewesen.

Frau klammert nach Beziehungs Ende
Klammern wirkt auf den Partner äußerst unattraktiv

Mit folgenden Tipps (Wann, Wie, Wo) kannst Du jede Beziehung fair beenden:

WANN Schluss machen?

Am besten so zeitnah wie möglich. Nach Deiner Entscheidung musst Du Deinen Partner aufklären. Den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht. Wie Du es machst, erklären wir Dir später aber sag es – Sprich es aus! Denn vorweg, sich nicht mehr zu melden, ist keine menschenwürdige Option. Deshalb bedenke…

“Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende…”

Ferdinand von Schill, preußischer Offizier

Im schlimmsten Fall vergehen nicht nur Tage, sondern Monate oder sogar Jahre bis Du Dich endlich traust. Auch wenn es sich hart und kalt anhört aber mit dieser Zeit kannst Du und Deine (Ex)Partnerin besseres anfangen. Sollte Sie nicht die Richtige sein, ist das OK. Ihr nehmt Euch beide doch nur die Zeit für die Suche nach dem passenden Lebenspartner.

WICHTIG: Nachdem es Ausgesprochen wurde, müsst ihr die Trennung selbst nicht gleich durchziehen. Getrennt zu Schlafen ist durchaus vernünftig aber gleich in der selben Stunde die ganze Wohnung leerzuräumen ein bisschen zu übertrieben. Eine Trennung brauch vor allem Zeit und gerade in emotional geladenen Situationen solltet ihr einen kühlen Kopf bewahren – vor allem wenn Kinder betroffen sind oder Dein Partner durch die Trennung in (finanzielle) Schwierigkeiten gerät.

Angst jemanden zu verletzten…

…wird sehr oft als Grund genannt, dass sich das Schluss machen verzögert. Ganz ehrlich: das Drama wirst Du wohl nie ganz abstellen können. Beziehungsenden im Einvernehmen sind absolute Seltenheit und daher bleibt das Schluss machen eine einseitige Angelegenheit, welche die Gefühle des anderen verletzt. Zumindest kannst Du dafür sorgen, dass der Schmerz so klein wie möglich ausfällt.

WIE Schluss machen? – Die 5 Grundprinzipien

1. EHRLICHKEIT

Keine Lügen und keine Ausreden. Du machst es Deinen Gegenüber nicht leichter, wenn Du Geschichten erfindest. Außerdem beugst Du üblen Nachreden vor, indem Du die Wahrheit sprichst.

  • Richtig: Ich empfinde nicht mehr wie früher und es wäre falsch Dir was vor zu machen.
  • Falsch: In letzter Zeit habe ich so viel zu tun und daher keine Zeit (für eine Beziehung).

2. EINFÜHLUNGSVERMÖGEN

Die Wahrheit ist schön und gut aber sie kann auch verdammt weh tun. Formuliere behutsam und vermeide Beleidigungen. Deine ehemalige Partnerin wird emotional am Boden sein. Gieße nicht noch zusätzliches Öl ins Feuer. Eine prise Mitgefühl ist angebracht und ein “Es tut mir leid.” oder “Ich weiß, dass ich Dich damit verletze…” zeugen von Empathie.

  • Richtig:Es fällt mir schwer das zu sagen, aber ich spüre keine Anziehung mehr zwischen uns.
  • Falsch: Du gefällst mir nicht (mehr).

3. BEGRÜNDUNG

Normalerweise bist Du keinem eine Antwort schuldig aber Schluss zu machen ist für den Verletzten eine derartige grausame Stresssituation, dass die Klärung offener Fragen wichtig für den Verarbeitungsprozess ist. Die offene Frage nach dem “Warum?” kann Menschen regelrecht zerfressen.

  • Richtig: Unsere Vorstellungen für das Leben sind derart verschieden, dass ich mir keine Zukunft mit Dir vorstellen kann.
  • Falsch: Weil ich nicht mehr mag.

4. RECHTZEITIG

Du schreibst bereits mit neuen Frauen bzw. hattest schon erste Dates? Oder noch schlimmer, Du meldest Dich nicht mehr bei Deiner Ex? Lass es nicht soweit kommen. Beende die Beziehung. Ziehe einen Strich. Die klare Trennung ist nicht nur fair, sondern gibt Deiner Ex Zeit, die Sache zu verarbeiten. Gefühle verschwinden nicht von heute auf morgen. Eine ehemalige Partnerin am nächsten Tag mit einem Neuen zu sehen, ist der blanke Horror.

  • Richtig: Ich sehe für uns keine Zukunft, weil…
  • Falsch: Ich habe bereits eine Neue kennengelernt. Die ist sowieso viel besser als Du.

5. PERSÖNLICH

Die schwierigste ist zu gleich die beste Methode. Besonders nach einer langen Beziehung solltest Du der anderen Person eine letzte Wertschätzung entgegenbringen. Das Gespräch muss keinesfalls als stundenlanger Dialog ausfallen aber eine kurze Erklärung lindert langfristig den Schmerz. Oder wie würdest wollen, dass mit Dir umgegangen wird?

  • Richtig: In einem persönlichen Gespräch.
  • Falsch: Über andere Personen oder per WhatsApp und co.

WO Schluss machen?

Da Du nach den 5 Grundprinzipen handelst, suchst Du das persönliche Gespräch. Der Ort wo Du Deine Beziehung beendest sollte allerdings auf die jeweilige Ex-Partnerin abgestimmt sein:

  • Persönlicher Ort

Bei sentimentalen bzw. zu Trauer neigenden Partner, wählst Du am besten einen intimen Ort. Dort wo ihr beide ungestört seid und Tränen in der Zweisamkeit kein Problem sind. Erspar Deiner Ex-Partnerin Peinlichkeiten in der Öffentlichkeit. Wir empfehlen Ihre Wohnung, bei einem Spaziergang oder bei ungestörten Plätzen in der Natur. Aber Achtung, meide Dein Zuhause, denn im Notfall also wenn Du gehen musst, kannst Du schlecht Deine Ex bei Dir alleine lassen.

  • In der Gesellschaft

Neigt Deine Partnerin zu klammernden oder sogar aggressiven Verhalten, wähle einen Ort unter Menschen. Bei abgebrühten Persönlichkeiten mit haufenweise Argumenten die Beziehung zu beenden, kann eine Herausforderung sein. Da hilft die Anwesenheit anderer Menschen, um Deine Ex im Zaun zu halten. Bedenke zusätzlich, dass Ihr auf keinen Ort zeitlich gebunden seid (z.B. Bus- und Bahnfahrt) und dieser getrennt verlassbar ist (z.B. mehrstündige Anreise mit dem Auto oder im Urlaub).

TIPP: Generell gilt – trockne Tränen aber dann Weg mit Dir. Ziehe das Gespräch nicht unnötig in die Länge und bitte, auch keine Wiedergutmachungsversuche. Lass den Menschen in Ruhe trauern. Du musst nicht trösten.

Absolute No-Go’s

Ob im Streit oder durch Fremdgehen provoziert: Diese Dinge solltest Du niemals machen oder aussprechen, wenn Du Deine Haltung bewahren willst.

  • Während der Beziehung eine neue suchen.
  • Beleidigen oder Erniedrigen.
  • Wutausbrüche oder Gewalt
  • Witze oder Ablenkungsversuche
  • Geschichten, Notlügen und Ausreden
  • Schuldzuweisungen
  • Dinge schlechtreden, die in eurer Beziehung gut waren.
  • Vor ihren Augen geliebte Gegenstände zerstören. z.B. Bilder zerreißen
  • Nachricht über Dritte überbringen
  • Öffentlich bloßstellen
  • Spielchen treiben z.B. über social media
  • “Wir können ja Freunde bleiben.”
  • “Ich bin nicht gut genug für Dich.” – “Du hast was besseres verdient”
  • “Ich will Dich aber…”

Zusätzlich ist essentiell – kommuniziere klar und deutlich! Keine Verwässerungen! Durch diese künstlichen Kommunikationsschwierigkeiten kann die skurrile Situation entstehen, dass Dein Partner die Situation als Streit/Diskussion deutet und ihr auch am nächsten Tag nicht einleuchtet, dass die Beziehung beendet ist.

Nicht zuletzt ist Schluss zu machen keine Frage des Alters – sondern des Charakters und der Reife. Auch lang verbundene Ehepartner landen nicht weniger oft in der Krise, weil Regeln des Anstandes gebrochen werden. Parallel eine neue Beziehung aufzubauen oder mit anderen zu flirten bis sich etwas ergibt ist keinesfalls Gentleman like.

Die Sache mit dem Ghosting

Sich von einem Moment auf den anderen nicht mehr und nie wieder zu melden, wird als Ghosting bezeichnet. Im Prinzip tust du nichts und lässt Deinen Ex-Partner einfach im Stich. Diese Methode gilt als äußerst grausam und herzlos und sollte niemals zur Anwendung kommen. Auch wenn am Ende der Beziehung der Hass dominiert, gab es einen Moment im Leben, wo Du Dich für diese Person entschieden hast. Zeige Charakter und halte die 5 Grundprinzipien ein.

Trennungsschmerz nach Schluss machen
Der Trennungsschmerz nach dem Schluss machen ist schon bitter genug. Mach es nicht noch schlimmer…

Ausnahmen beim Schluss machen

Zu allen Regeln existieren natürlich Ausnahmen. Willst Du Deine Beziehung beenden und bist in folgenden Situationen, dann…

  • bei Gefahr – Hast Du es mit einem besonders aggressiven Menschen zu tun, dann hol Dir Verstärkung (eine Schutzperson) oder löse die Beziehung per Smartphone auf. Deine Eigene Sicherheit steht im Vordergrund.
  • bei Fernbeziehungen – Logisch, für ein Gespräch um die halbe Welt zu reisen ist nicht nötig. Schluss machen per Telefon daher in Ordnung.
  • bei Bekanntschaften, die eigentlich keine Beziehungen sind – Nach dem dritten Date seid ihr aus ihrer Sicht quasi verheiratet? Ein klärendes Gespräch wäre zwar sinnvoll aber Du bist zu nichts verpflichtet.

Gegenreaktionen erwarten

Erwarte nicht, dass Deine Ex das Beziehung Ende mit Wohlwollen entgegennimmt. Sie kann durchdrehen, emotional am Boden zerstört sein oder einfach sprachlos verweilen. Manche werden mit der Mitleidstour oder durch schlaue Argumentationen versuchen, Dich umzustimmen. Aber stehe zu Deiner Entscheidung. Wenn Dich gewisse Dinge oder Verhaltensweisen nicht glücklich machen, dann musst Du Dir ins Gedächtnis rufen, dass Du Menschen nicht ändern kannst. Versuche Dich daher mental darauf vorzubereiten.

Erwarte auch kein Verständnis. Du bist zwar kein Täter aber Du kannst sie als Opfer sehen. Lass Dich also von ihrem Gemüt nicht mitreisen und nimm Beleidigungen nicht persönlich. Es geht bei einer Trennung nicht darum wer Recht hat. Gib ihr Zeit und regele wichtige Dinge wenn sich der Zorn gelegt hat.

TIPP: Lass Dich auch nicht Erpressen. Sie wird viel über Dich wissen, vielleicht auch Geheimnisse. Du kannst nicht verhindern, dass sie im Vertrauen erzählte Dinge ausplaudert. Hat sie Rückgrat wird sie es für sich behalten.

Auch auf Drohuhngen wie “…dann bringe ich mich um.” solltest Du nicht eingehen und ihr Verhalten somit belohnen. Wäge den Ernst der Situation ab und kontaktiere im Ernstfall Freunde.

Prävention

Seien wir uns ehrlich, selten endet eine Beziehung plötzlich aus dem nichts. Meist existieren zahlreiche Warnsignale die Deine Partnerin übersieht. Und sollte es dann zum Ende der Beziehungs kommen, herrscht die große Überraschung. Deshalb sprich wichtige Themen frühzeitig an. Deiner Meinung nach lebt ihr Euch auseinander? In Ordnung, aber kommuniziere das auch und vermeide somit ein hartes Ende.
Nebeneffekt: Indirekt gibst Du Deiner Partnerin die Chance, etwas zu ändern.

Beziehung beendet und jetzt?

Von “Freunde bleiben” solltest Du zunächst abstand nehmen. Eigentlich sollte kein Kontakt zwischen euch herrschen. Frühestens vielleicht in einem Jahr wieder. Auch wenn Du hervorragenden Kontakt zu den Ex-Schwiegereltern oder Familien hattest, wir raten zu Abstand.

Ganz sicher bezeichnen wir uns nicht als prüde aber der Ex “Freundschaft Plus” anzubieten oder bei einem Angebot ihrerseits darauf einzugehen, ist moralisch fragwürdig. Deine Ex will Dich ködern und Du würdest ihre Situation lediglich ausnützen.

Schluss machen – Fazit

Beziehungen zu beenden ist vermeintlich so einfach und doch so schwer. Eigentlich reichen ein paar Worte aber oft wird daraus ein Drama, wie es Shakespeare nicht besser hätte kreieren können. Aber als Faustregel gilt: Denk daran, wie möchtest Du in solch einer Situation behandelt werden?

Die andere Person wird verletzt, das ist unausweichlich. Ihr müsst auch nicht “im Guten” auseinandergehen. Es ist verständlich, dass sich Emotionen angehäuft haben, die nun freie Bahn haben. Den Kontakt relativ zügig abzubrechen stellt sich sogar als Möglichkeit dar, die Beziehung besonders schnell zu verarbeiten. Der fehlende Bezug zu dieser Person sollte auch Dir helfen.

“Liebe lässt die Zeit vergehen,
Zeit lässt die Liebe vergehen.”

Volksweisheit

Oder anders gesagt: “Die Zeit heilt alle Wunden.” – Ein schlechtes Gewisses mag ja ein guter Charakterzug sein aber opfere Dich nicht selbst, um eine tote Beziehung am Leben zu erhalten.

Weitere Infos

Schritt für Schritt gefällig? Hier findest Du eine ausführliche Anleitung sowie Details wie Du Deine Beziehung vernünftig beenden kannst.

True Stories…

Der Klassiker – heute ist es vorbei und morgen macht die Ex bereits vor Deinen Augen mit dem nächsten rum. Ob das nun als Rache geplant war oder nicht. Es war die Bestätigung, dass die Frau nicht die Richtige war.

Jahrelange Beziehung und hunderte Gedanken ans Schluss machen. Warum nicht einfach die Beziehung beendet? Mangelndes Selbstbewusstsein und Wertgefühl mit einem Hang zu irrationalen Bindungen haben mich gefesselt. Bis schlussendlich Sie einen Schlussstrich zog. Tja, eine prägende Lehre!

Obwohl die Beziehung beendet wurde, meldete sie sich tausende Male oder stand einfach vor der Tür. Sie klammerte. Und mit jedem Kontakt wurde es schlimmer. Bis klar kommuniziert wurde, dass eine Zukunft zwischen uns aus diversen Gründen nie funktioniert hätte. Es war erst Schluss, als ihr klar wurde, dass ihre rosarote Traumwelt nicht existiert und der Kontakt absolut unterbrochen wurde.

So nun machen aber wir Schluss und Du bist dran. Wir freuen uns auf Deine Berichte und stehen für Fragen bereit.

Pietro

Als Gründer und Autor hinter gentality.com schreibe ich leidenschaftlich Blogs zum Thema - Psychologie, Ökonomie und zwischenmenschliche Beziehung. Hinter unserem Handeln stecken mal mehr, mal weniger komplizierte Beweggründe. Sie zu verstehen, kann unsere Sicht auf die Dinge verändern und unseren Handlungsspielraum erweitert. Wer die Welt versteht, kann bewusst auf seine Umwelt reagieren.

All posts

No Comments

Leave a Reply

Immer up to date

Erhalte die neuesten News via email.

Aktuelle Kommentare

Top Beiträge

×